Wohnen 4.0 - Vom Kettenzugrollo zum intelligenten Innensonnenschutz

Dieses Thema im Forum "Home & Living Trends" wurde erstellt von Jaegi86, 6 März 2018.

?

Nützlicher Luxus oder doch zu viel des Guten?!

Diese Umfrage wurde geschlossen: 6 März 2019
  1. DEFINITIV NÜTZLICHER LUXUS!

    100,0%
  2. SPIELEREI

    0 Stimme(n)
    0,0%
Eine Auswahl mehrerer Antworten ist erlaubt.
  1. Jaegi86

    Jaegi86 Homedesigner

    Hallo Liebe Community,
    Wohntrends sollten viral gehen. Somit auch diese Interessante Möglichkeit der Aufrüstung manueller Innensonnenschutzsysteme.
    In den Sinn kam mir mein Projekt, als ich mir Gedanken darüber machte, warum meine undekorativen außenliegenden Rolladenpanzer, elektronisch gesteuert , jedoch ein deutlich dekorativerer Innensonnenschutz noch immer unzeitgemäß händisch mit einer Kettenzugvorrichtung oder Springvorrichtung zur gewünschten Position bewegt werden...
    Da ein Innensonnenschutz mittlerweile auch über Lichtreflektierende sowie Absorbierende Eigenschaften verfügt, entschied ich mich dafür, die ersten Tests ein Doppelrollo zu nutzen, welches ich in unserem Schlafzimmer montiert habe.
    Wer SUCHET der FINDET
    In der heutigen digitalen Welt und der schierweg unendlichen Möglichkeiten, begab ich mich googletechnisch auf der Suche nach Elektrifizierungslösungen für mein Doppelrollo und SIEHE an!!! Überrascht von der Tatsache, dass es überhaupt eine solche Lösung gab (Ich habe eher mit einer Sonderlösung gerechnet, welche mich astronomische Summen kosten würde), traf ich auf ein Unternehmen im Grenzgebiet Aachen, die sich auf die Umrüstung manueller Sonnenschutzsysteme spezialisiert hat und war vom ersten Moment an völlig begeistert.
    Auf der Internetseite wird einem durch hochauflösenden Bildern, sowie erklärenden Inhalten, der Produktnutzen erklärt.
    Nach Rücksprache mit einem überaus netten Verkaufsleiter, sagte man mir, dass es eine spezielle Antriebslösung im eigenen Online-Shop gäbe, die ideal in mein Doppelrollo passen würde.
    Die Operation:
    Nachdem das Paket nun nach zwei Tagen ankam, und ich meine Bestellung sorgfältig kontrollierte, war ich immer noch BAFF. Ich habe als Hobbybastler noch nie einen solch kompakten Gleichstromantrieb mit integriertem Lithium ION Akku gesehen oder vergleichbares. Es handelt sich um einen der kleinsten Rohrmotoren weltweit (lt. Hersteller). Zubehör wie den passenden Handsender habe ich dazu erworben. Zum Eingemachten - > Man sagte mir, dass ich die Kettenzugvorrichtung an der Seite meines Doppelrollos entfernen sollte. Nun musste ich den Motor, welcher an der vorderen Antriebswelle einen Adapter aufgesteckt hatte, in das Rohr meines Doppelrollos führen und SIEHE DA!!!! Es passt wie angegossen. Der Motor wird fast ganz in die Rohrwelle versenkt (Siehe Bilder)

    Nach Kurzstudium der Betriebsanleitung machte ich mich an den Einstellungsprozess, da festgelegt werden muss, wann der Motor oben und unten zu halten hat. Ist dieser Prozess einmal abgeschlossen agiert der Motor dank der inmtegrierten Zeitschaltfunktion des Handsenders völlig von alleine. (Dies wollte ich so) Da man aufgrund des integrierten Akkus keine Verkabelung legen muss, ist der Aufrüstprozess in wenigen Sekunden abgeschlossen. So war es bei mir.
    Gerne übersende ich Ihnen einen Link zum Video, da man hier keine Links posten darf!

    Viel Spaß beim Lesen und Liebe Grüße an die Welt da draußen! Ich bin begeistert!

    Anhänge:

  2. Mattes86

    Mattes86 Homedesigner

    Interessanter Beitrag! Das es sowas gibt, wusste ich persönlich nun auch nicht. Wir nutzen im Haus selbst Stoffrollos und denken nun auch über die Elektrifizierung der Rollos nach. Worauf muss denn geachtet werden, was wird benötigt? Ich habe leider keine Ahnung davon ...
  3. Jaegi86

    Jaegi86 Homedesigner

    Vielen Dank für die Blumen! ;)

    Jedes Sicht - und Sonnenschutzrollo hat eine sogenannte Welle. Das ist das Rohr auf den der Stoffbehang aufgeklebt ist. Darin sitzt ja auch die Kettenvorrichtung oder Springvorrichtung. Man muss den Innendurchmesser dieser Welle ganz einfach kurz mit einer Schieblehre oder einen Maßstab abmessen. Anhand der Daten erhält man dann über einen auf der Shopseite befindlichen Konfigurator oder über den Verkauf einen passenden Rohrmotor für sein Innenrollo.

    Was man jetzt weiterhin braucht findet man alles unter der Kategorie ,,Zubehör´´. Da der Motor noch über einen Handsender ,,aktueller Stand´´ gesteuert werden muss, muss diese Komponente auch mit erworben werden. Da der Motor einen Akku aufweist und dieser Lt. Hersteller alle 6 Monate geladen werden muss, sollte bei der Bestellung das Ladekabel dazu auch nicht fehlen. Damit ist man schon für die einfache Ansteuerung gut bedient :) Weiterer Luxus wäre dann die Integration eines Sonnensensors sowie der Erwerb einer Zeitschaltsteuerung bzw. eines Handsenders mit einer solchen Funktion. Da sollte man sich schon vorab entscheiden wie hoch dann der Automatisierungsgrad sein soll. ;) Beste Grüße :)

    P.S. Soweit ich weiß, gibt es eine entsprechende Kompatibilitätsliste die verschiedene Rollohersteller auflistet. Die könnte sehr nützlich sein, vor allem wenn man über den Kauf neuer Innenrollos nachdenkt, um diese dann im Nachhinein zu elektrifizieren!
  4. mariola

    mariola Homedesigner

    Hallo :)

    Das ist doch auf jeden Fall eine super Beschreibung. Alles sehr detailliert gemacht.
    Ich persönlich habe mir auch verschiedene Informationen gesammelt weil wir die Rollos auch elektrisch machen wollten.
    Da haben wir natürlich einen Fachmann gesucht der das für uns übernimmt und haben auch auf eigene Faust im Internet gesucht.

    Bei unserer suche haben wir empfohlen bekommen, dass der elektrischer Rolladen Gurtwickler recht gut sein soll wenn es darum geht es elektrisch zu machen.

    Wir werden uns da auch noch einmal vom Fachmann beraten lassen.
  5. urust

    urust Homedesigner

    Interessant, kann der Empfang vom Kontrollgerät dabei via WLAN erreicht werden?

Die Seite empfehlen