Was macht Boxspringbetten besonders?

Dieses Thema im Forum "Homedesign Cafe" wurde erstellt von marly465, 10 November 2016.

  1. marly465

    marly465 Homedesigner

    Hallo ihr :),

    hab mich letztens mal im Internet durch die Betten Abteilung eines Möbelhauses geklickt und habe so beim stöbern gemerkt, dass ich eigentlich überhaupt keine Ahnung habe, was Boxspringbetten sind. :D

    Was unterscheidet die denn genau von normalen Betten und macht sie so "besonders"?
  2. Materich

    Materich Homedesigner

    Hi Marly,

    ich glaube, so geht es richtig vielen. Denen ist der Begriff "Boxspringbett" zwar irgendwie geläufig, aber was genau da nun der Unterschied ist, weiß niemand so richtig ;)

    Boxspring ist auf jeden Fall aus dem englischen übernommen und hat nichts mit dem deutschen springen zu tun. Übersetzt heißt es in etwa Feder in der Box. Anstelle von Bettgestell und Lattenrost bei klassischen Betten, findet man beim Boxspringbett also einen Federkern.

    Ob man darauf letztlich besser schläft, muss jeder für sich selber herausfinden. Ein toller Anbieter für Boxspringbetten ist in jedem Fall Schramm (www.hansgbock.de/inneneinrichtung/schlafzimmer/schramm-betten/). Die haben eine gute Qualität und sehen dazu noch gut aus. Die Kombination ist ja auch nicht selbstverständlich ;)
  3. Lars86

    Lars86 Gast

    Da gebe ich dir Recht! Ich verstehe nämlich nicht, warum es Boxspringbetten für 300 Euro und welche für 3000 Euro gibt. Klar! Solche Preisunterschiede gibt es in jeder Branche, aber warum sagen viele. "Ein Bocspringbett für 300 Euro, ist kein richtiges Boxspringbett. Es sollte schon mindesten 1000 Euro aufwärts kosten." Na kann ja nicht wirklich sein oder?
  4. Stefngans

    Stefngans Homedesigner

    Ich dachte, es ist ein Boxspringbett, wenn kein Lattenrost drunter ist und die Matratze das abfedert. Aber ich hab auch noch nie eins gehabt. Sind mir schlichtweg zu teuer.

Die Seite empfehlen