Veganer Strom?

Dieses Thema im Forum "Homedesign Cafe" wurde erstellt von sasipizd, 7 August 2018.

  1. sasipizd

    sasipizd Homedesigner

    Hallo zusammen,
    letztens habe ich mich mit einem Bekanntem unterhalten, der nebenbei auch Veganer ist. Der hat mir viele Dinge erzählt. Manche habe ich verstanden, andere Sachen klangen so, als hätte das dem die Vegane Gesellschaft aufgedrückt. Am meisten hat mich aber gewundert, dass er auch Veganen Strom bezieht. Habe eben auch einen Artikel darüber gelesen (zum nachlesen hier).
    Was soll ich sagen... Ja es sterben hier und da Tiere aber einer muss leiden und das sind halt nunmal die Tiere, weil diese sich nicht wehren können. Es tut mir auch leid um die Tiere aber das ist halt die verlorerene Menschheit die jedes Jahr nur gieriger und gieriger wird...
    Was denkt ihr darüber?
  2. Materich

    Materich Homedesigner

    Veganer Strom....also wir beziehen ökologischen, das reicht fürs Gewissen...man kanns auch echt übertreiben!
  3. Twinx

    Twinx Homedesigner

    Danke für die Tipps!
  4. Leo_25

    Leo_25 Homedesigner

    Danke für die Info, das ist mir neu...
  5. Hilde_mu

    Hilde_mu Homedesigner

    Davon habe ich noch nie gehört...
    Ich finde das sehr interessant und werde mich gleich mal im Internet etwas schlau machen.
    Liebe Grüße
  6. pieter

    pieter Homedesigner

    Da musst du nicht weit schauen, denn die Rede ist von Ökostrom. Höre hier zum ersten mal was von veganen Strom. Ich meine man kann es auch übertreiben, mit dem Vegan sein. Auf https://www.verivox.de/oekostrom/ kann man sich mal darüber einlesen und vielleicht auch wechseln. Wir haben schon Ökostrom und tun somit was für die Umwelt. Bei Fragen könnt ihr euch gern an mich wenden. ;-)
  7. theresa49

    theresa49 Homedesigner

    Was macht eigentlich ein Veganer, wenn eine Fliege an seiner Fahrradlampe kleben bleibt?
  8. mariola

    mariola Homedesigner

    Guten Abend :)

    Also ich höre es echt zum ersten Mal..ich meine veganer Strom ist echt schon krass :D
    Aber gut, man kann sich auf jeden Fall im Web umschauen und gucken, dass man sich natürlich auch einen Überblick macht. In meinem Fall war es auch so, dass ich einfach nach einem neuen Stromanbieter gesucht habe. Dabei habe ich auch unterschiedliche Infos im Web gefunden, beispielsweise hab ich bei https://www.strompreisvergleich24.com/magazin/stromanbieter-ohne-grundgebuehr/ auch einige Anbieter gefunden ohne Grundgebühren. Die kann man sich auch mal anschauen.

    Natürlich muss aber jeder für sich entscheiden.
    Veganen Strom habe ich nicht gekannt und muss sagen, dass ich auch nicht weiß was ich davon halten soll.

    Was war denn nun bei dir ?
  9. kamilica

    kamilica Homedesigner

    Dasselbe kann ich auch empfehlen :)
  10. urust

    urust Homedesigner

    Strom... vegan... Ich muss lachen.
  11. ViviN

    ViviN Homedesigner

    Viele Menschen ziehen es vor Vegan zu leben. Man müsste doch eigentlich davon ausgehen, dass Wein zum Beispiel immer vegan ist, da ja lediglich ein Fruchtsaft vergoren wird und keinerlei Kontakt zu Tieren besteht. Jedoch gibt es auch hier aufgrund verschiedener Herstellungsmethoden Weine, die ohne die Nutzung tierische Produkte auskommen und damit vegan sind und solche, die ebensolche verwenden. Zunächst werden die geernteten Trauben gepresst und der Saft durch Zugabe künstlicher oder natürlicher Hefen vergoren. Was bleibt ist ein trüber, vergorener Wein. Jahrhundertelang wurden und werden Eiweiße hinzugefügt, um jene Trübstoffe zu binden und damit den Wein zu klären. Diese Proteine stammen meist von Eiern oder beispielsweise aus der Fischblase
  12. Fabelwesen

    Fabelwesen Homedesigner

    Was soll das bitte sein? haha veganer Strom. Das klingt für mich eher wie ein Werbegag. Da kann man doch echt sinnvollere Produkte erstellen als Strom. Gerade was Nachhaltigkeit angeht,
  13. Karin2016

    Karin2016 Homedesigner

    Mir ist beim Stromanbieter am wichtigsten, dass er günstig ist aber ich bemühe mich auch selbst Strom zu sparen und genauso ist es mit der Heizung. Ich wohne in einer Wohngemeinschaft und hätten ich und meine Mitbewohner Geld, um es auch dem Fenster zu schmeißen, würden wir bestimmt keine WG gründen. Wir schauen daher alle energieeffizient zu leben und zu sparen, nicht nur am Strom, sondern auch Wasser und Heizung.
    Gruß

Die Seite empfehlen