Stromanbieterwechsel oder andere Alternative?

Dieses Thema im Forum "Home & Living Trends" wurde erstellt von MelliStark, 10 August 2016.

  1. MelliStark

    MelliStark Homedesigner

    Hallöchen,
    meine Stromrechnung ging mal wieder durch die Decke. Ich muss auch sagen, ich bin bei den lokalen Stadtanbieter, aber irgendwie kann da was nicht hinhauen. Meine Freundin gleiche Stadt anderer Anbieter, zahlt viel weniger bei etwa gleichen Wohnverhältnissen. Sollte ich vielleicht mal den Anbieter wechseln, was meint ihr?
    Liebe Grüße
  2. pieter

    pieter Homedesigner

    Hehe! Ja dein Gefühl kenne ich und habe es auch oft genug erlebt. Bin schon bei zahlreichen Anbieter gewesen, bis mir aufgefallen ist, dass man auch darauf achten sollte, wie man den besten Anbieter findet. Mein Tipp ist http://www.theintelligence.de/index.php/stromanbieter-wechseln dort habe ich auch meinen jetzigen Anbieter gefunden und man mag es nicht glauben, bei dem bin ich bereits das dritte Jahr. Ja ich bekomme meist raus und habe inzwischen auch einen konstanten Stromverbrauch. Das wäre nämlich das nächste was du checken solltest.

    Mir ist während der suche aufgefallen, dass einige Geräte Sinnlos Strom verbrauchen, obwohl sie überhaupt nicht benutzt werden. Unbedingt durch die Wohnung gehen und das prüfen. Geräte im Standbye Modus sind richtige Stromfresser. Rechner sollte man nicht zu oft am Tag hoch und runter fahren. Der Fernseher immer ganz aus machen, selbst die Waschmaschine verbraucht Strom, obwohl man glaubt sie wäre aus. ;-) Ich hoffe, ich konnte dir helfen.
  3. DanielLies

    DanielLies Homedesigner

    Wie sieht es aus mit Verivox? Ich habe noch keine Erfahrung, aber die machen echt viel Werbung
  4. mariola

    mariola Homedesigner

    Einen Stromanbieter Vergleich sollte man auf jeden Fall machen, so kann man sich verschiedene Tarife anschauen und vor allem auch einen Überblick bekommen.
    Ich für meinen Teil habe mir unterschiedliche Infos gesucht. Gelesen habe ich auch, dass man alte Geräte austauschen sollte..die fressen den Strom förmlich.

    Ich habe nach einem neuen Trockner gesucht und habe dabei auch bei https://www.trocknerland.com/ richtig gute Modelle gefunden.
    Die Effizienzklassen sind auch sehr wichtig, da kann man sich auch viele Infos online suchen.

    Lg
  5. kamilica

    kamilica Homedesigner

    Deine Freundin hat es auf jeden Fall richtig gemacht. Sie hat sicherlich einen Vergleich gemacht und sich für den besten Anbieter, der passenden Konditionen, entschieden.

    Genau deshalb solltest du es auch machen, weil es heutzutage die beste Alternative ist, Geld in so einer Situation zu sparen. Damit du nichts falsch machst, solltest du diesen Bericht lesen und sich da über alles nötige schlaumachen.
    Auf diese Art bekommst du einen klaren Überblick, dank dem du später eine gute Entscheidung machen willst.

    Schönen Grüß!
  6. Kerstin

    Kerstin Homedesigner

    Ich habe letzte Woche über verivox insgesamt 3 Verträge gewechelt. Spare dadurch cirka 300 euro pro Jahr. Der Betrag kommt vor allem durch die Prämien der neuen Anbieter zustande. Ansonsten tut sich am Preis nicht allzu viel. Nun rief mich vorgestern mein alter Anbieter an und lockte mich damit die neuen Verträge direkt zu widerrufen und ich bekäme dann 50 euro pro Vertrag den ich doch behalte. Ich bleibe aber nun bei meinem neuen Anbieter und werde in einem Jahr nochmal neu schauen. Für meine Mutter und meine Schwiegereltern leite ich nächste Woche ebenfalls einen Wechsel ein. Ist halt doch Geld was man spart...
  7. KLausGrs4

    KLausGrs4 Homedesigner

    Wenn der Betrag als angenehm erscheint warum nicht, aber wenn man 20€ weniger im Jahr zahlen würde, macht er keinen Sinn
  8. Twinx

    Twinx Homedesigner

    Ich würde da lieber die Stromart wechseln.
    Es kann ständig passieren, dass man eine schlechte Stromart hat und man gibt dem Anbieter die Schuld, aber wechselt man die Stromart, kann man sehr gut zurechtkommen. Ist mir auch passiert und ständig wechselte ich den Stromanbieter, doch die Stromart war dieselbe. Schließlich kam ich auf die Idee, es zu wechseln, doch ich hatte keine Ahnung wie und wo. Zum Glück bekam ich eine gute Seite (Klicken Sie hier) als Empfehlung und konnte mich da über alles nötige schlaumachen.
    Am Ende war es, wie man es da sehen kann, Gewerbestrom.
    Für mich hat es sich sowas von gelohnt, dass ich es jetzt locker weiterempfehlen kann.

    MfG
  9. kilosuka

    kilosuka Homedesigner

    kleinbeiträge ersparen wie unnötig

Die Seite empfehlen