Spielzimmer einrichten

Dieses Thema im Forum "Wohnideen & Raumgestaltung" wurde erstellt von lion, 31 Januar 2013.

  1. lion

    lion Homedesigner

    Wir möchten in unserem neuen Haus von Anfang an ein Spielzimmer mit einplanen. Das Kinderzimmer sollte möglichst aufgeräumt sein.:rolleyes: Im Spielzimmer kann dann auch mal was liegenbleiben, womit dann am nächsten Tag weitergespielt wird... soweit zum praktischen Aspekt:)

    Wie groß würdet Ihr das Spielzimmer planen und sollte man bei der Planung auch gleich davon ausgehen, daß es nicht bei einem Kind bleibt, sondern daß noch ein Geschwisterchen dazukommen kann?

    Würdet Ihr die Tapete eher mit kindlichen Motiven aussuchen und alles kindlich gestalten, oder sollte die Einrichtung eher neutral sein, weil eh schon viele Spielsachen, Puppen, Matchboxautos usw im Spielzimmer sind? Habt Ihr schon mal ein Spielzimmer eingerichtet?
  2. Sylvie42

    Sylvie42 Homedesigner

    wie scharf bist du denn auf regelmäßig renovieren?
    Ein nicht neutrales Kinderzimmer musst du halt je nach Eigensinnigkeit des Kindes alle 3 bis 4 Jahre umstellen
    Entsprechend würd ich die Entscheidung nach den Motiven treffen

    Ansonsten würde ich, wenn es denn räumlich möglich ist, so flexibel wie möglich planen, gerade wenn ein 2tes Kind angedacht ist
  3. Vectoria

    Vectoria Homedesigner

    Hallo Lion,
    Ich gebe Sylvie recht: Die Basics schlicht halten, also Boden und Wände. Die Möbel würde ich aus einem System wählen, das erweiterbar ist, damit man mit ihnen nach 6-7 Jahren auch noch ein Schulkind-Zimmer einrichten kann, also weiß oder helles Holz.
    Es haben sich halbhohe, offene Regale für das Spielzeug bewährt. Wichtig finde ich, dass jedes Spielzeug, etc seinen Platz/Kiste hat. Damit können sich Kinder orientieren und, unter Umständen, auch selber wegräumen! Am Boden ein weicher Teppich. Und natürlich einen Basteltisch!!
    Farbe bringt eine Gallerie von Selbstgemaltem über den Regalen und Vorhänge in der Lieblingsfarbe. Es spricht auch nichts gegen eine farbige Wand, die ist auch schnell übergestrichen. (z.B. wenn bei Mädchen die Rosa-Zeit vorbei ist :) )
    In Kindergärten kann man sich viel über praktische, kindgerechte Einrichtungen abschauen. Da gibt es mittlerweile auch Literatur in der Architekturabteilung über das Thema Kita Einrichtung.
  4. MarkyH

    MarkyH Homedesigner

    Erstens würde ich das Spielzimmer relativ gross einplanen, 20qm mindestens, weil die Kinder dort sehr viel Zeit verbringen werden, wie wir in Wohnzimmer zum Beispiel. Und Kinder lieben Farben. Je bunter um so besser. Also von weisse Wände und so halte ich nichts, höchstens wenn die Kinder sie anmalen dürfen. Mit Möbel würde ich sparen, Kinder spielen auf dem Boden immer. Viele bunte Kisten für das Spielzeug, vielleicht eine Matratze und viele Kissen
  5. WALLSTUDIO

    WALLSTUDIO Homedesigner

    Die Wände sollen kuschellig sein und ich kann dir das innovative Produkt Fluffo empfehlen, dfie Kinder werrden es lieben....
    kinderzimmer_fluffo.jpg
  6. RandomDude

    RandomDude Homedesigner

  7. pieter

    pieter Homedesigner

    Fluffo klingt ja mal interessant. Sind das diese bunten Teile auf deinem Bild?`Wozu dienen die genau?`Sieht aus wie Spielzeug.
  8. WALLSTUDIO

    WALLSTUDIO Homedesigner

    Fluffo Wandpaneele sind angenehm zum anfassen und weich.
    Präzise entworfene Silhouetten mit Fluffo Oberfläche, die an Samt erinnert. Weich und elastisch, man kann die Hand darin eintauchen. Nebeneinander geklebt bilden sie fantasievolle, bunte Muster und die Zusammensetzungen unterstreichen das einzigartige Design. Sie schaffen tolle 3D Effekte und sind schallabsorbierend. Hier noch ein Beispiel :) Sie sind hinter dem Bett - diese Form heisst TWIST . Die Quadrate vorher heissen PIXEL :)
    twist1.jpg

Die Seite empfehlen