Low Carb Erfahrungen und Rezepte?

Dieses Thema im Forum "Homedesign Cafe" wurde erstellt von Lori, 8 März 2016.

  1. Lori

    Lori Homedesigner

    Hallo zusammen,
    ich würde gerne für zwei oder drei Monate Low Carb kochen und essen. Hat jemand Erfahrung damit und vielleicht besonders leckere Rezeptideen?
    Danke schon mal :)
  2. woodmood

    woodmood Homedesigner

    He Lori,
    guck mal hier auf diesem Lowcarb Blog, dort gibt es eigentlich alles, was du wissen musst, auch leckere Rezepte findest du :)
    Ich mache das auch ab und zu, also, mich Low Carb zu ernähren. Ich finde, das ist echt ne gute Sache, man fühlt sich viel fitter und wacher, außerdem liegt das Essen nie schwer im Magen und man wird immer satt. Mit Sport kombiniert ist es auch echt ne gute Methode um abzunehmen.
    Ich finde nicht mal unbedingt, dass man Low Carb-Ernährung als Diät sehen muss, man kann das ab und zu immer mal wieder machen oder generell Kohlenhydrate reduzieren, viele kochen ja abends ohne oder mit weniger Kohlenhydraten.
    Naja, probier's mal aus!
  3. theresa49

    theresa49 Homedesigner

    Meist muss man ja für Low Carb nur die so genannte Sättigungsbeilage weglassen. Ist vielleicht ein bisschen gewöhnungsbedürftig, aber viel Gemüse und Fisch oder Fleisch schmeckt auch lecker.
  4. kortilos

    kortilos Homedesigner

    Google einfach gibts einen haufen von
  5. Sorocalked

    Sorocalked Homedesigner

    Sehr gewagt :D
  6. sasipizd

    sasipizd Homedesigner

    Rezepte gibts genug
  7. kilosuka

    kilosuka Homedesigner

    Da hat jemand aber was vorgenommen
  8. pieter

    pieter Homedesigner

    Rezepte gibt es schon einige, ob die aber immer gut sind, kann ich nicht beurteilen. Du kannst nämlich auch normal essen und vielleicht andere Dinge dazu nehmen, die dir dabei helfen abzunehmen. Auf https://www.nhp-bedarf.de findest du unter "Diät" solche Produkte, die absolut pflanzlich sind und die man zu den Mahlzeiten einnehmen kann. Heißen ja nicht ohne Grund "Nahrungsergänzungsmittel". Selbstverständlich solltest du auch viel Sport treiben, aber auch da aufpassen, dass es sich dabei um vernüftige Sportarten handeln, nicht das du alles in Muskeln umwandelst, denn da bleibt das Gewicht gleich. ;-)
  9. Nould1994

    Nould1994 Homedesigner

    Achte am besten gleichzeitig darauf, dass du dich in einem Kaloriendefizit befindest!
  10. Agona

    Agona Homedesigner

    Danke für die Info
  11. Shomire

    Shomire Homedesigner

    Mageres Fleisch und gegrilltes Gemüse!
  12. Leo_25

    Leo_25 Homedesigner

    Hallo :)

    Ich glaube Rezepte und Ideen sind hier jetzt ausreichend. Was ich immer mache, wenn ich beispielsweise eine Diät mache und/oder mich einfach gesünder ernähren will, dann ersetze ich Süßigkeiten durch Trockenfrüchte und Nüsse. Natürlich kann man auch ganz auf jegliche Naschereien verzichten, aber das ist meiner Meinung nach nicht gut und führt zu Heißhungerattacken. Am ende stopft man sich dann noch mit was ungesundem voll, dann lieber eine Alternative suchen.

    Nüsse nehme ich als Ersatz für Chips und Ähnliches und durch Trockenfrüchte kann man seinen Hunger auf etwas süßes wirklich gut stillen. Sie sind einfach lecker und gesund. Natürlich sollte man auch damit nicht übertreiben, aber ein Schüsselchen Früchte und eine Handvoll Nüsse am Tag sind okay. Das sieht doch auch einfach lecker aus, oder?

    [​IMG]
    (Quelle: sultanspalace.de)

    Das sind beispielsweise getrocknete Aprikosen, meine absoluten Lieblinge. Da braucht man meiner Meinung nach keine Gummibärchen mehr, die Aprikosen sind genauso süß und lecker. Trockenfrüchte schmecken übrigens auch im Müsli und Salaten super gut, genauso wie Nüsse, damit kann man also wirklich viel machen.

    LG!
  13. michikla

    michikla Homedesigner

    gut fande ich es :d
  14. Ansted

    Ansted Homedesigner

  15. Twinx

    Twinx Homedesigner

    Danke für die nützlichen Infos!
  16. miss_flower

    miss_flower Homedesigner

    Grüßt euch!

    Für mich ist es eigentlich ganz normal "low carb" zu essen, da ich seit einigen Monaten diese Art der Ernährung in meinen Alltag integriert habe. Und ehrlich gesagt, ich vermisse die Kohlenhydrate auch gar nicht mehr, weil es einfach sehr viele Rezepte gibt, die ohne oder kaum Kohlenhydrate auskommen.

    Ich achte immer dabei, wenn ich mit Gemüse koche, dass ich auf regionale Herkunft achte. Und zudem sollte es auch saisonal passen. Daher gehe ich gerne auf Märkte und lasse mich da inspirieren. Und was immer zu einem guten Essen passt, ist ein Glas Wein. Wein kann ein Essen sehr gut ergänzen und für ein tolles Geschmackserlebnis sorgen. Vor kurzem erst bin ich diese Seite gestoßen https://weinteufel.de/ und habe dort ganz tolle Weine gefunden. Mit dem Beschreibungstext zu jedem Wein, kann man sich auch informieren lassen. Da kann man gleich einschätzen, ob der ausgewählte Wein schmecken wird oder nicht.

    Liebe Grüße! :)
  17. Fabelwesen

    Fabelwesen Homedesigner

    Ich kann dir zum Beispiel beim Kochen empfehlen, dass du kein normales Sonnenblumenöl verwendest. Hier verwendest du viel lieber Kokosöl oder -fett. Hat viele Vorteile und die Gerichte sind auch schmackhafter, da sich ein Kokosaroma entfaltet. Mehr Informationen dazu findest du hier: https://kokosöl-haare.de
  18. mariola

    mariola Homedesigner

    Da kann man sich verschiedene Rezepte suchen. Ich meine wenn man wirklich schon Low Carb machen will dann muss man schauen dass man auch wirklich da verschiedene Infos sucht weil Rezepte kann man sich ganz einfach im Web suchen.
    Sicherlich muss jeder schauen, dass er das isst woraus er Lust hat.

    In meinem Fall war es so, dass ich auch geguckt habe das ich einige Rezepte finde.
    Da habe ich bei https://abnehmtricks-und-abnehmtipp...suppe-rezept-low-carb-deftig-und-ultra-lecker dann auch einiges gefunden. Man kann sich da auch immer im Web umschauen und auch Rezeptbücher findet man gut im Web, so ist man denke ich auch versorgt mit genügend Essen.

    LG
  19. markus_stark_89

    markus_stark_89 Homedesigner

    Hallo,

    ich habe mich eine Zeit lang auch Low-Carb ernährt und hatte am meisten Probleme damit auf mein Knabberzeug zu verzichten. Ich mag es einfach abends einen schönen Film zu gucken und dabei in eine Tüte Chips zu greifen. Das geht natürlich nicht bei einer Low-Carb Ernährung. Auf jeden Fall war ich dann auf der Suche nach Alternativen. Ich habe dann abends immer Pekanüsse gegessen. Bestelle die Nüsse auch heute noch über nussbar, da sind sie günstig und ich mag sie einfach immer noch, auch ohne auf Diät zu sein. Mit nur 4g Kohlenhydraten auf 100g sind sie jedoch die beste Wahl bei einer Low-Carb-Ernährung und dazu enthalten sie noch Eisen, Zink, Selen, Magnesium und andere Vitamine obendrein gesund.. Natürlich sollte man auch damit auch nicht übertreiben, aber als kleiner Snack vorm TV eignen sie sich perfekt.
  20. Ziegele

    Ziegele Homedesigner

    Hallo, wenn ich im Training bin, dann ernähre ich mich von low carb gerichte.
    Man kann wirklich viel machen und vieles ausprobieren. Aber eine gesunde,
    ausgewogene Ernährung gehört zum Abnehmen nun mal dazu.
  21. Saba92

    Saba92 Homedesigner

    Hallo Lori,
    gute Idee und du hast ja nun auch schon wirklich richtig viele Anregungen bekommen, die du ausprobieren könntest. Wenn du dauerhaften Erfolg bei deiner Ernährungsumstellung haben möchtest und auch dein Gewicht dauerhaft halten willst, dann kann ich dir ein Programm empfehlen, welches ich vor einiger Zeit angefangen habe. Dort wird erklärt, wie langfristig mehr Kalorien verbrannt werden und wie langfristig der Diäterfolg beibehalten wird. Man bekommt darin eine Anleitung, die man direkt anwenden kann und auch alle psychologischen und körperbezogenen Hintergründe, die man kennen muss um erfolgreich abzunehmen.
    Schau mal hier bei https://hunger-stoffwechsel.de rein, da findest du alles weitere, das passt bestimmt auch für dich gut! Viel Erfolg!
  22. Fabelwesen

    Fabelwesen Homedesigner

    Auch ich muss sagen, dass ich mittlerweile komplett auf Kokosöl beim Braten umgestellt habe und mich von anderen Ölen und Fetten quasi schon distanziere. Kokosöl hat eine Vielzahl an Vorteilen für uns und unseren Körper und ich möchte den Konsum nicht mehr missen, da er mir sehr hilft. Ich habe auch schon die verschiedenen Sorten von Kokosöl getestet und weiß daher, welches gut und welches eher nicht so gut ist. Mittlerweile kaufe ich eigentlich nur noch das Kokosöl von 2-sight.eu und bin damit sehr zufrieden. Kannst es dir ja auch mal anschauen, gerade wenn du Low Carb machst, sollte es dir helfen :)

Die Seite empfehlen