Hausrenovierung: Stress und andere Katastrophen

Dieses Thema im Forum "Heimwerkern & Renovieren" wurde erstellt von Aureliaa, 24 Januar 2019.

  1. Aureliaa

    Aureliaa Homedesigner

    Hi!

    Wir renovieren seit gut einem halben Jahr einen alten Heurigen und bauen ihn, mit Hilfe von Fachleuten, zu einem Wohnhaus inkl. Seminar und Praxisräumen rum. Es ist sehr viel Aufwand. Alleine die Koordination der Handwerker, die Besprechungen mit den Bauleitern, die Meinungsverschiedenheiten mit der Familie, etc. machen mich ganz verrückt. Jetzt ist auch noch im Keller ein Rohr geplatzt und der Keller steht unter Wasser. Schön langsam kann ich nicht mehr. Ich bin am Ende meiner Kräfte.

    Ich weiß, ich sollte hier eigentlich Fragen zu Renovierungen stellen, aber ich würde mich eher über einen Austausch freuen, wie ihr die Zeit der Renovierung und des Hausbaues mit dem ganzen Stress so gemeistert habt? Wie seid ihr mit dem Druck umgegangen? Hattet ihr auch Durchhänger und Schlafprobleme?

    Liebe Grüße
  2. smoothie

    smoothie Homedesigner

    Hallo!

    Kenn ich gut, hab ich hinter mir. Mir halfen damals Globuli, die ich von einer Ostheopatin bekommen habe. Baldriantropfen halfen mir auch gut. Sie haben meine Nerven beruhigt und auch Johanniskraut-Tee half mir sehr. Ich habe auch die Johanniskraut-Dragees von Kneipp genommen (als Nahrungsergänzung). Johanniskraut hilft bei Angstzuständen, Schlafproblemen und anderen Stresssymptomen. Kannst du da nachlesen.

    Alles Gute!

Die Seite empfehlen