Empfehlung zum Beistellbett

Dieses Thema im Forum "Wohnideen & Raumgestaltung" wurde erstellt von sandra73, 21 September 2016.

  1. sandra73

    sandra73 Gast

    Hat jemand hier eine Empfehlung zum Beistellbett ? Ich suche momentan nach einem Bett für meine Schwester. Die wird bald ihr Baby bekommen und da die beiden beim einrichten des Zimmers sind, wollte ich auch was schönes kaufen. Ein Beistellbett könnten die noch gut gebrauchen, deshalb möchte ich dieses kaufen.

    Hatte auch bei meiner Suche http://beistellbetten.org/ finden können aber nehme gerne noch eure Tipps an :) Wer hat denn paar Infos oder eine Empfehlung an mich ?
  2. Lars86

    Lars86 Gast

    Hallo sandra73,
    es ist natürlich jedem selber überlassen, aber ich würde mir das gut überlegen mit dem Beistellbett. Dabei würde ich mir paar Fragen vorher selber beantworten. Wie lange möchte Sie das Kind im Schlafzimmer lassen? Lohnt es sich wirklich so viel Geld für die kurze Zeit auszugeben?
  3. Lisa

    Lisa Homedesigner

    Beistellbetten sind sehr praktisch. So kann das Baby nah bei der Mama liegen ohne dass diese Angst haben muss, es nachts zu erdrücken. Auch für das nächtliche Stillen oder Beruhigen muss man nicht aus dem Bett aufstehen. Ich bin selbst zwar keine Mama, aber mir haben das mehrere Freundinnen schon bestätigt, dass Beistellbetten sich lohnen.
    Und wenn das Kind größer wird, kann man das Bett einfach weiterverkaufen.
    Welche Art von Beistellbett kann ich nicht empfehlen. Das hängt von den individuellen Bedürfnissen ab.
  4. Lars86

    Lars86 Gast

    Kommt natürlich auch sehr stark darauf an, wie lange man das Kind im Schlafzimmer lässt. Man sollte halt aufpassen, dass die Kinder sich nicht zu schnell dran gewöhnen. Ich kenne eine Familie, die hatten das Kind 1 Jahr im Schlafzimmer. Ok, bei dem Zeitraum lohnt es sich vielleicht mehr, wie wenn das Kind nur 3 Monate im Schlafzimmer ist, allerdings hatten die riesige Schwierigkeiten, dieses Kind nachher an das eigene Zimmer zu gewöhnen. Klar ist es am Anfang für die Mutter bestimmt schöner, wenn das Kind so nah ist. Meine Frau hatte aber das normale Kinderbett auf höchster Stufe und es stand direkt an unserem Bett dran. Sie hat dann trotzdem vom Bett z.B. die Hand vom Kind halten können, bis beide eingeschlafen sind ;)
  5. SaBiene

    SaBiene Gast

    ich finde es in erster Linie wichtig, dass die verwendeten Materialien – vorallem Massivhölzer, nicht nur frei von Terpenen sind –, sondern auch für ideale Sicherheit sorgen. Das Babybett begleitet das Kind über viele Jahre hinweg und sollte meiner meinung nach neben dem Schutz, auch einen späteren Mehrwert als Möbelstück zum Schlafen und Spielen haben. Evlt schaust du mal unter diesem Link nach: Design Babybett. Das Bett sollte vorallem zwei Dinge haben Funktionalität und Design. Guter und erholsamer Schlaf gehört in den ersten Kinderjahren zu den wichtigsten Dingen des Heranwachsens. Daher sollte auch auf die Wahl der Matratze geachtet werden. Ich hoffe, ich konnte helfen, liebe grüße
  6. Klara

    Klara Homedesigner

    Hallo, also ich kann dieses Beistellbett von Chicco sehr empfehlen. Ich habe dieses Bettchen von meinen Eltern geschenkt bekommen und finde es fabelhaft. Das Beistellbett hat aufklappbare Seite die mit einem großen Netzfenster versehen sind, diese sorgen für eine ausgezeichnete Luftzirkulation. Sehr praktisch finde ich bei diesem Babybett auch den abnehmbaren Bezug, den man waschen kann und es gefällt mir einfach, dass das Beistellbett nicht aus Holz ist. LG
  7. Renee

    Renee Homedesigner

    Hi
    Ich hätte mal ne Frage, welche Kindermatratze würdet ihr für so ein Beistellbett/Kinderbett empfehlen? Ich habe schon ein wenig im Netzt recherchiert und habe auch einige Infos gefunden, dennoch schätze ich mehr die Erfahrungen anderer Eltern. Also falls jemand eine Empfehlung für mich hat, würde ich mich sehr freuen.
    Danke im Voraus
    Zuletzt bearbeitet: 29 Januar 2017
  8. mariola

    mariola Homedesigner

    Beistellbetten finde ich toll obwohl sie nicht wirklich günstig sind, wenn man in Betracht zieht, wie lange so ein Beistellbett benutzt wird. Deswegen sollte man sich bei Beistellbetten nach sehr günstigen Angeboten umsehen. Ich persönlich kann leider keine Empfehlung aussprechen, da ich kein Beistellbett habe. Eine sehr gute Quelle für günstige Möbel ist jedoch opti-wohnwelt.de. Bin mir sicher das die auch Beistellbetten verkaufen, schau dich da mal um
  9. woodmood

    woodmood Homedesigner

    Ich habe meins geschenkt bekommen. Da gabs nicht viel zum aussuchen!
  10. Leo_25

    Leo_25 Homedesigner

    Hallo,

    Hattest du das Beistellbett letzten Endes bestellt? Ich finde ein Säugling sollte auf jeden Fall in einem Beistellbett schlafen und nicht in einem Bett, welches beispielsweise mitten im Raum steht. Die Nähe zu den Eltern ist insbesondere im Säuglingsalter einfach unwahrscheinlich wichtig. Natürlich nicht nur im Säuglingsalter, sondern generell auch im Kindesalter.

    Meine Schwester hat beispielsweise ein Familienbett zu Hause. Sie, ihr Mann und ihre kleine Tochter schlafen gemeinsam darin. Sie hat bis jetzt wirklich nur positive Erfahrungen mit dem Familienbett gemacht. Ich hab dir mal Erfahrungsberichte verlinkt. Man ist seinem Kind einfach viel näher, schläft am Abend gemeinsam ein und wacht am Morgen gemeinsam auf. Das schweißt die kleine Familie einfach unwahrscheinlich zusammen.

    Was hältst du von der Idee, bzw. wie ist die allgemeine Meinung dazu? Es gibt viele Studien darüber welche beweisen, dass ein Familienbetten den Kindern einfach wirklich gut tun. Kinder brauchen die Nähe und den Schutz von den Eltern, so können sie am Besten und wirklich erholsam schlafen.

    LG!

Die Seite empfehlen