Eine glückliche Familie

Dieses Thema im Forum "Haus / Wohnung kaufen" wurde erstellt von urust, 9 Mai 2018.

  1. urust

    urust Homedesigner

    Hallöchen miteinander,

    das mit dem Haus kaufen haben wir schon hinter uns. Endlich sind wir Besitzer unseres Eigenheims, in einem beschaulichen Dorf. Wir lieben es hier und würden für kein Geld der Welt hier weg ziehen. Gestern wurden wir sogar noch ein weiteres Stück glücklicher. Meine Nachbarin hatte uns gefragt, ob wir nicht Lust hätten einen von ihren 5 Golden Retriever Welpen aufzunehmen. Kurzerhand haben wir natürlich ja gesagt und freuen uns bald über ein neues Familienmitglied. Leider haben wir keine Ahnung von Hunden. Wir gehen bei allem auch immer nach dem Motto "Learning by Doing" vor...aber wir sollten schon ansatzweise etwas Wissen über Hunde haben. Könnt ihr mir bzw. uns weiterhelfen? Was frisst so ein Hund? Wie erzieht man ihn richtig? Wo sollte er schlafen?
  2. Racrestron

    Racrestron Homedesigner

    Hi urust,

    das klingt doch wirklich nach einer wunderbaren kleinen Familie. Ich freue mich wirklich sehr für euch. Learning by Doing ist eigentlich kein schlechter Ansatz. Leider kann man diesen aber auch nicht auf alles in seinem Leben übertragen. Vor allem bei der Hundeerziehung braucht man wirklich einiges an Vorwissen um den kleinen ordentlich zu erziehen. Nicht jeder Hund "gibt Pfötchen", "macht platz" oder "sitz". Es kommt immer auf die Erziehung an (eigentlich genau wie bei Kindern auch). Deshalb ist es wichtig ein bisschen vorbereitet zu sein um dem Hund klar zu machen wer hier der Chef ist. Das mag zwar etwas hart klingen, ist aber in der Mensch-Hund-Beziehung ganz normal. Sonst tanzt einem der Hund früher oder später auf der Nase herum.
  3. weinhagealwina

    weinhagealwina Homedesigner

    Da muss ich Racrestron auf jeden Fall zustimmen! Man darf die richtige Hunde Erziehung nicht verpassen. Die Erziehung ist kein Zuckerschlecken und benötigt auch wirklich seine Zeit (es ist eigentlich nichts anderes wie bei einem Menschen). Golden Retriever sind in aller Regel familienfreundlich und haben deshalb auch ein gewisses Gemüt. Sie sind eher gelassen, kommen mit viel Trubel gut klar, haben aber auch die nötige Power um bei Ausflügen mitzugehen. Wichtig ist natürlich auch das passende Futter. Für den Anfang könnte ich dir dieses hier empfehlen. Es ist ein sehr gutes Futter und hat meinem Hund damals die nötige Energie für eine gesunde Entwicklung gegeben.
  4. Twinx

    Twinx Homedesigner

    Hast du etwas passendes gefunden?
  5. homy

    homy Homedesigner

    Wir haben selbst 2 Hunde, waren aber schon älter als wir die bekommen haben. Erzogen sind sie leider nicht so gut aber lieb auf jeden Fall. Schlafen tun sie im Korb (ein Bench ist eine andere Möglichkeit), morgens bekommen sie Trockenfutter und abends etwas mit Fleisch.
  6. Leo_25

    Leo_25 Homedesigner

    Hallo,

    Wie läuft es denn mit dem Hund? Würde mich mal interessieren. Wir haben auch zwei Hunde und wir bestellen das Futter eigentlich meistens online, weil es einfach um einiges günstiger ist. Hab die Preise schon oft verglichen, im Netz bekommt man einfach mehr Futter zu günstigeren Preisen.

    Außerdem haben wir den vorherigen Besitzer gefragt, welches Futter er kauft und er hat uns dann auch eine Anlaufstelle gegeben. Wollte die Nahrung jetzt auch nicht umstellen. Wir füttern meistens Nassnahrung: https://www.platinum.com/platinum-nassfutter/nassnahrung.html und ab und zu auch mal mal Trockenfutter. Dann natürlich noch Leckerlis. Das Futter, was ich dir verlinkt habe, mögen unsere Hunde am Liebsten. Es ist hochwertigen, frisch und tut unseren Hunden gut. Am Liebsten mögen sie die Sorte "Beef+Chicken". Vielleicht kannst du damit auch was anfangen. Auf der Seite gibt es auch extra Nahrung für Welpen und Junge Hunde, da kannst du auf jeden Fall auch mal schauen.

    Zu der Erziehung kann ich sagen, dass sich ein Besuch in der Hundeschule auf jeden Fall lohnt. Wir waren mit unseren Hunden auch dort und ich kann behaupten, sie sind sehr gut erzogen. Und zum Schlafplatz, unsere Hunden schlafen im Wohnzimmer in ihrem Körbchen. Funktioniert auch super. Würde ich auch bei einem Welpen so machen. Es gibt auch kleine bequeme Boxen, wo der Hund nachts rein kann. Dann kann der Welpe keinen Unfug treiben und er hat es bequem. Nur natürlich nicht allzu lange drin lassen, denn er will sich ja auch mal die Beine vertreten, auch nachts.

    Vielleicht konnte ich dir ja weiterhelfen, nochmal zusammengefasst:
    • Welpennahrung
    • Leckerlis
    • Ein bequemer Hundekorb, bzw. ein Hundebett, am Besten an seinem auswählten, langfristigen Schlafplatz
    • Hundeschule besuchen
    Dann sollte eigentlich alles klappen.
    LG!
  7. mariola

    mariola Homedesigner

    Na wenn man wirklich die Zeit hat für einen Hund dann kann man sich auch wirklich einen anschaffen.
    Man sollte nur wissen, dass es wirklich schon eine krasse Verantwortung ist und man einem Hund auch was bieten muss. Bei mir ist es so, dass ich auch gerade darüber nachdenke, ob ich mir einen Hund anschaffen soll.
    Gefunden habe ich unterschiedliche Informationen und habe auch echt top Tipps und Infos gefunden.

    Zum Beispiel habe ich bei https://www.wolf-dog-blog.com/hunderassen-mit-bild/cockerpoo/ dann auch zu verschiedenen Hunderassen etwas passendes gefunden.
    Da kann man sich wirklich zu allen Rassen informieren und sich auch Bilder ansehen + echt top Infos bekommen.

    Aber im Endeffekt ist es so, dass jeder für sich entscheiden muss.
  8. LaMue

    LaMue Homedesigner

    Hallo,

    Wie läuft es denn mit dem Hund? Würde mich mal interessieren. Wir haben auch zwei Hunde und wir bestellen das Futter eigentlich meistens online, weil es einfach um einiges günstiger ist. Hab die Preise schon oft verglichen, im Netz bekommt man einfach mehr Futter zu günstigeren Preisen.

    Wenn es aber ums Fleisch geht, lege ich meinstens selbst hand an. Wie zum Beispiel bei Hackfleisch. Unser Vierbeiner liebt es... Ich habe einen Fleischwolf hier bestellt (https://www.siepmann.net/) und bereite das Hackfleisch dann immer selbst zu. So weiß ich genau was drin ist. Ich kriege viel zu oft mit, dass bei Hack zwei Fleischsorten und viel Fett gemischt wird. So kann ich selber entscheiden was reinkommt und was nicht. Wie sieht das bei euch aus? Kauft ihr euer Hackfleisch oder bereitet ihr es selbst zu? Ich benutze den Fleischwolf auch immer für unsere Bolognese. Den haben wir schon seit mittlerweile 2 Jahren und ich bin mehr als zufrieden. War auf jeden Fall eine gute Investion, weil er doch öfter zum Einsatz kam, als ich es damals dachte.

    Liebe Grüße
    Zuletzt bearbeitet: 18 Oktober 2019
  9. derGabriel

    derGabriel Homedesigner

    Hallo, wie läuft es mittlerweile mit den netten 4Beiner?
    Habt Ihr alles im Griff? sicherlich brauchst du heute keine Tipps mehr was er frisst und wo er schläft. :D
  10. Laraber

    Laraber Homedesigner

    Eine Anschaffung sollte wohl überlegt und länger geplant sein. Ein Hund braucht viel Aufmerksamkeit und kostet auch einiges.
  11. markus_stark_89

    markus_stark_89 Homedesigner

    Also mich würde es auch mal interessieren wie es jetzt mit eurem Hund läuft. So ein Welpe kann schon anstrengend sein, aber natürlich gleichermaßen schön. Allerdings erfordert er einfach viel Aufmerksamkeit und man sollte natürlich sicherstellen, dass man auch genug Zeit für den Vierbeiner hat, insbesondere weil man Welpen zu Anfangs nicht mal kurz alleine lassen kann/sollte.

    Ich habe auch einen Hund ich kann mich einigen meiner Vorredner nur anschließen, der Besuch einer Hundeschule lohnt sich wirklich. Wir waren mit unserem Welpen in der Hundeschule und das Ganze hat einiges gebracht. Mit ein bisschen zusätzlichem Training zu Hause hört er jetzt wirklicht gut.

    Ich wollte auch noch mal eine Empfehlung hier lassen. Wir bestellen, wie einige hier, auch unser Futter immer online. Gutes und qualitatives Futter ist wirklich wichtig für die Entwicklung eines Hundes und auch generell wenn der Hund ausgewachsen ist. Da bitte drauf achten. Wir holen immer das Futter: https://www.westho-petfood.de/. Der Versand geht schnell, der Futter ist wirklich super und dem Hund schmeckt es. Preis-Leistung stimmt auch, also ich hab nix zu meckern. Vielleicht seid ihr ja noch auf der Suche nach gutem Futter.

    Viel Erfolg noch mit eurem Welpen!

    Grüße
  12. Cuhasbi

    Cuhasbi Homedesigner

    Super, danke
  13. Birgit32

    Birgit32 Homedesigner

    Ein Hund braucht immer einen Rückzugsort. Zum schlafen, ausruhen oder wenn er einfach mal Abstand braucht. Dafür solltet ihr euch gut überlegen wo der Platz sein könnte. Er sollte allerdings auch nicht zu weit von euch weg sein. Ihr solltet auch ein gemütliches Körbchen kaufen. Viele benutzen einfach nur eine Decke oder ein dünnes Kissen, das ist aber eigentlich ungeeignet, auch Hunde können dadurch Rückenprobleme bekommen. Ich kann euch diese Hundebetten empfehlen. Dort könnt ihr euch die richtige Größe raussuchen und auch eine passende Farbe.

    Wie läuft es denn mit dem Hund?
  14. olaf22

    olaf22 Homedesigner

    Hast du etwas passendes gefunden?

Die Seite empfehlen