Dachgeschoss ausmisten

Dieses Thema im Forum "Home & Living Trends" wurde erstellt von Wolle, 28 Februar 2017.

  1. Wolle

    Wolle Homedesigner

    Hallo,
    ich wollte in den kommenden Wochen mal meinen Dachboden ausmisten, da ist vieles dabei was einfach in den Müll muss... Alte Möbel, vollgepackte Kisten etc., also alles ziemlich schwere Sachen. Bei der Frage, wie man das am besten organisiert, bin ich durch diesen Artikel ( http://kundesucht.de/magazin/wofuer-eine-arbeitsbuehne.html ) auf die Idee gekommen, mir eine Hebebühne auszuleihen. Kostet zwar ein wenig, ist jedoch besser als ständig hoch und runter laufen und Dinge schleppen zu müssen und auch deutlich sicherer als eine normale Leiter. Habt ihr das schon mal mit einer Hebebühne gemacht? Kennt ihr vielleicht andere Alternativen dazu?
    Generelle Tipps, die mir beim Ausmisten helfen könnten, sind auch willkomen!
  2. sandra73

    sandra73 Gast

    Einfach weg mit den Sachen die man nicht braucht
  3. Nix

    Nix Homedesigner

    ist es denn soooo viel??? schmeiße einfach alles durchs Fenster runter
  4. Plinvich

    Plinvich Homedesigner

    Oder so einen amerikanischen Flohmarkt veranstalten
  5. Nici

    Nici Homedesigner

    Hi Wolle :)

    Wenn dein Dachboden wirklich so stark zugemüllt ist und du meinst, dass ihr oder du das nicht alleine schaffst, dann probiere es doch mit einer Entrümpelungsfirma. Also mein Schwager hatte eine Wohnungsauflösung in Neuss und das hat alles prima funktioniert nach seiner Meinung. Durch die Facharbeiter geht auch vieles wesentlich schneller. Ansonsten finde ich den Vorschlag "schmeiß alles aus dem Fenster" sehr sinnig und wenn du meinst du kannst ein paar Sachen noch verkaufen, dann mach doch tatsächlich einen Flohmarkt. Ein paar Moneten extra schaden doch nie!? :)
    Was man noch machen kann, um es sich zu erleichtern alles klein sägen und stückchenweise herunterbringen. Ich meine wenn die Sachen tatsächlich zu schwer sind mach einfach alles klein, schraube es auseinander und bring es nach und nach auf den Sperrmüll.
    Wenn dir das alles zu langsam dauert dann wende dich an Profis, wie zum Beispiel eine Firma die Müll entsorgt.
    LG
  6. Trauben

    Trauben Gast

    Oh ja, dass wird eine Menge Arbeit geben :d Wir haben uns ja letztes Jahr die Sache mit dem Dachboden vorgenommen. Haben uns paar Freunde organisiert die uns geholfen haben und dann den ganzen Dachboden leer gemacht und oben ein schönes großes Zimmer gebaut bzw hergezaubert :d

    Ist auch alles echt schön geworden. Haben sogar eine schöne Dachtreppe ( https://www.dachbodentreppe.info/ ) im Netz gefunden. Die haben wir bestellt und die letzte Aufgabe wäre dann einfach nur diese Treppe noch einzubauen :)
  7. aliceimwunderland

    aliceimwunderland Homedesigner

    Wir haben am Wochenende zufälligerweise auch unser Dachgeschoss ausgemistet und einmal alles umgeräumt. Wir haben aber brav zu dritt alles per Hand hoch und runter getragen, auch sperrige Sachen wie Lattenroste und eine Couch. Wenn man es einmal durchzieht, ist es halb so schlimm. Und wir hatten noch erschwerte Bedingungen mit der steilen dachbodenleiter :-D
  8. Luca_Lietz00

    Luca_Lietz00 Homedesigner

    Hi,
    also bei großen Sachen würde ich sagen - die kannst du zum Fenster raus schmeißen und zwar Wort wörtlich - und bei allem anderen ab in die Müllsäcke und weg damit was du nicht mehr brauchst.

    Jegliches altes Zeug was du los werden kannst ist wie eine Befreiung, ich werde nach den Feiertagen wohl auch mal einen Winterputz machen und vieles aus sortieren...

    Viel Glück wünsche ich Dir jedenfalls
  9. mariola

    mariola Homedesigner

    Kommt ihr denn voran ?
    Ich weiß, dass man da echt den inneren Schweinehund überwinden muss aber ich bin mir sicher, dass es irgendwann so auch sein wird.

    Ich hatte mich auch mal umgesehen wenn es darum geht, einfach das Raumklima zu verbessern.
    Dabei habe ich mir verschiedene Informationen im Internet gesucht und bin auch auf https://www.nq-online.de/nq_62_42830-_Raumklima-verbessern-Diese-Massnahmen-sind-empfehlenswert.html gestoßen.
    Ein recht interessanter Artikel der auch dir wahrscheinlich helfen wird.

    Ausmisten muss auch mal sein, denn sonst verliert man einfach irgendwann den Überblick.

    Natürlich ist es deine Entscheidung was du machen magst.
  10. kamilica

    kamilica Homedesigner

    Das sehe ich auhc so..
  11. Buthow

    Buthow Homedesigner

    Einfach einen große Kiste, in die alles reinpasst, LKW bestellen und weg damit.
  12. Nussknackerin

    Nussknackerin Homedesigner

    Du solltest dir auch überlegen, wo der ganze ausgemistete Müll dann hin soll, also Thema Abfallentsorgung. Was kann davon auf den Sperrmüll? Was nicht? usw. Wenn du dir da unsicher bist, kann ich dir diesen Ratgeber über Sperrmüll empfehlen. Ich denke der fasst das Wichtigste ganz gut zusammen.
  13. Twinx

    Twinx Homedesigner

    Sicherlich hast du schon die richtige Hebebühne gefunden, persönlich war ich letztens auch auf der Suche nach einer guten Hebebühne und ein sehr gutes Angebot habe ich bei http://www.hebebuehne24.de bekommen. Sie haben eine große Auswahl an Hebebühnen für Kfz und falls du interessiert bist, kannst du bei ihnen auch was Passendes finden.

    Sie haben echt gute Hebebühnen von dem Hersteller Remo und daher bin ich sicher, dass sie auch was für dich dabei haben werden. Neben Hebebühnen haben sie auch anderes Zubehör und vieles mehr.

    Mit freundlichen Grüßen
  14. Balaban

    Balaban Homedesigner

    Die Idee finde ich nicht schlecht!!!
    Hoffe das du so, schnell und gründlich das Dachgeschoss ausmisten konntest ... War sicherlich jede Menge Arbeit gewesen!
    Ah, hab' dasselbe noch vor mir, aber so gar keine Lust dazu ;( Wenn ich nur daran denke, was alles an Arbeit auf mich zukommt...

    Aber gut, da wir schon u. a. beim Thema Müll sind, empfehlen kann ich diese nützliche Seite https://abfallguru.de/gelber-sack/normaler-muellsack-als-gelben-sack/ ! Da sind so einige wissenswerte Infos zu finden, die einem sicherlich von großer Hilfe sind!
    Mir waren sie es auch ;)
  15. wolfie

    wolfie Homedesigner

    Einfach weg mit den Sachen die man nicht braucht

Die Seite empfehlen