Dübel in Zement - erst Dübel rein oder Zement trocknen lassen?

Dieses Thema im Forum "Heimwerkern & Renovieren" wurde erstellt von Vitra2000, 4 Oktober 2013.

  1. Vitra2000

    Vitra2000 Homedesigner

    Hi alle, mir kam gestern die Wand in meiner Altbauwohnung entgegen als ich ein Loch für einen Dübel gebohrt habe (will am Fenster einen Rollo anbauen). Ich plane jetzt Fixzement einzufüllen (natürlich mache ich das Bohrloch erst sauber und dann vor Einfüllen des Zements nass). Nun meine Frage:

    • Soll ich zuerst den Dübel eindrücken und dann den Zement nass einfüllen? Oder
    • Zuerst den Zement einfüllen, trocken werden lassen, dann erneut ein Loch bohren und dann erst den Dübel reindrücken?
    Besten dank für einen Tip, das Ding muss fest sein sonst kommt der Rolladen runter (im Kinderzimmer nicht ganz ungefährlich).
  2. denis

    denis Homedesigner

    Hallo, also ich würde den Zement einfüllen und bevor er getrocknet ist schon den Dübel reindrücken.
    Wäre glaube ich die einfachste Methode, wenn der Dübel sich nicht verformt.
  3. Bertham

    Bertham Homedesigner

    Ich würde zuerst den Zement trocknen lassen, das Loch reinbohren und danach den Dübel einsetzten.
    Wenn Du den Dübel reintust und mit Zement füllst, kann sich anschließend der Dübel beim Einsetzten der Schraube nicht mehr dehnen.
  4. JanGrabbo

    JanGrabbo Homedesigner

    Einen Dübel hällt duch die Spreizkraft wenn man die Schraube reindreht, also sollte der Zement abgehärtet sein.

Die Seite empfehlen

Users found this page by searching for:

  1. zementduebel